Sabine Grimm

"Die Diesterweg Grundschule - Ein Mosaik der Kulturen vereint durch Tanz"

Logo wirbewegen.schule
Play Video

Kontext und Zielsetzung:

Die Diesterweg Grundschule, geleitet von Schulleiterin Sabine Grimm, befindet sich in Eisenhüttenstadt und unterrichtet 150 Schüler*innen aus 14 verschiedenen Nationen. Diese kulturelle und sprachliche Vielfalt stellt die Schule vor die Herausforderung, nicht nur Bildung zu vermitteln, sondern auch ein starkes Gemeinschaftsgefühl zu fördern und die Integration aller Schüler*innen zu unterstützen.

Lösungsansatz und Zielsetzung

Um diesen Herausforderungen zu begegnen, entschied sich die Schule für die Durchführung einer Tanzwoche von ‘Wir bewegen Schule’ zu Beginn des Schuljahres. Ziel war es, eine außergewöhnliche Erfahrung zu schaffen, die es den Kindern ermöglicht, miteinander in Verbindung zu treten, unabhängig von ihrer sprachlichen oder kulturellen Herkunft. Die Tanzwoche sollte den Schüler*innen helfen, sich nach den Sommerferien wieder in den Schulalltag einzufinden und gleichzeitig eine Plattform bieten, sich außerhalb des regulären Unterrichts zu begegnen, Teamfähigkeit und Selbstbewusstsein zu stärken sowie eine integrative und motivierende Schulatmosphäre zu schaffen.

Umsetzung:

In 90-minütigen Tanzworkshops wurden die Klassen je nach Größe in verschiedenen Räumen untergebracht, um optimale Bedingungen für das Tanztraining zu schaffen. Diese Struktur minimierte den organisatorischen Aufwand für das Lehrpersonal und ermöglichte es den Kindern, sich voll und ganz auf das Tanzen zu konzentrieren. Das Tanzprojekt bot eine willkommene Abwechslung zum regulären Schulalltag und minimierte die Arbeitsbelastung für die Lehrkräfte, da sie lediglich die 90-minütigen Tanzblöcke begleiten mussten.

Ergebnis und Auswirkung:

Die Tanzwoche erwies sich als großer Erfolg. Schüler*innen aller Altersstufen zeigten bemerkenswerte Fortschritte in ihren tänzerischen Fähigkeiten und präsentierten diese bei einer abschließenden Aufführung, die durch einen unerwarteten Flashmob bereichert wurde. Diese Veranstaltung demonstrierte nicht nur die erlernten Fähigkeiten, sondern auch die starke Gemeinschaft, die sich im Laufe der Woche gebildet hatte. Die Tanzwoche erleichterte die Integration neuer Schüler*innen, förderte die Kommunikation und den Austausch über kulturelle Grenzen hinweg und hinterließ einen nachhaltigen positiven Eindruck bei allen Beteiligten. Die positive Resonanz und die sichtbaren Erfolge unter den Schüler*innen bestätigen, dass die Tanzwoche von ‘Wir bewegen Schule’ eine effektive Methode zur Förderung von Integration, Selbstvertrauen und Gemeinschaft in einem multikulturellen Schulumfeld darstellt.